Warenkorb

Geisterdorf Turruncun in Nord-Spanien
BlogLost PlacesSpanien - Geisterdörfer

Geisterdorf Turruncun

Das heutige Geisterdorf Turruncun ist ein zerstörtes Dorf, das 1975 der Gemeinde Arnedo in La Rioja Baja (Spanien) angegliedert wurde. Es liegt im Préjano-Gebirge zwischen dem 9 km entfernten Arnedo und dem 11 km entfernten Cornago. Durch die dicht vorbei führende Landstraße LR123 ist das Dorf heute leicht zu erreichen.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte es mehr als 300 Einwohner. 1965 wurde das letzte “Gebäude” gebaut, die Dorfschule. Ab 1975 gilt das Dorf als aufgegeben und verlassen. Zuletzt lebten noch drei Personen im Ort. Ein alter Mann, der nicht umsiedeln wollte, ein Hirte, der mit seinen Schafen die Hänge abgraste und ein junger Hippie, der Frauen suchte, um das Dorf mit einer Kommune wiederzubeleben. Das Projekt ist damals gescheitert.
Das unbewohnte Dorf verfällt langsam, immer mehr Häuser stürzen ein.

Aktuelle Lage:

Im Geisterdorf Turruncun ist der Kirchturm das einzige Bauwerk, welches noch nicht zusammengefallen ist.

Im Geisterdorf Turruncun ist der Kirchturm das einzige Bauwerk, welches noch nicht zusammengefallen ist.

Im Inneren der verfallenen Kirche haben Graffiti-“Künstler” ihre Werke hinterlassen. Von vielen Häusern sind inzwischen auch die Grundmauern eingefallen. Etwa 300 Meter oberhalb des Geisterdorfes ist ein großer Picknick-Platz mit offener Grillhütte angelegt, das wohl auf eine hohe Besucherzahl schließen lässt. Der Picknickplatz ist auch mit Pkw und Campingmobilen anfahrbar.

Im Inneren der baufälligen und von Spayern beschmierten Kirche.

Im Inneren der baufälligen und von Sprayern beschmierten Kirche.

Karte des Geisterdorf Turruncun

 

Kurze Drohnenaufnahme Turruncun

 

 
Anzeige

Unser Vanlife Puzzle für die Zeit bis Entdeckungsreisen wieder möglich sind.
zum Puzzle

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.