Mauretanien

Typisch für Mauretanien ist die endlos erscheinende Weite der Sahara. In den menschenleeren Gebieten ist man mit seinem Allradler auf sich alleine gestellt, Tourismus gibt es hier nicht. Die wenigen Reisenden, die man hier trifft, sind meist länger unterwegs, auf große Tour, die Westseite runter bis nach Kapstadt.
Auf unserer letzten Reise nach Mauretanien haben wir eine Expedition in den Erg Amatlich unternommen. Nachfolgend ausführliche Infos zur Route mit GPS-Koordinaten zum Download sowie allgemeinen Reise-Infos.

Dromedarherde in Mauretanien

GPS Daten zur Offroad-Strecke “Erzbahn Mauretanien”

In Nouadhibou endet die 700 km lange Eisenbahnstrecke, das in Zouerate abgebaute Eisenerz wird im Hafen auf Schiffe verladen. Südlich der von West nach Ost verlaufenden Schienenstrecke gibt es eine Piste durch schöne Wüstenlandschaft, mal mehr mal weniger sandig.
alioune-cheikn-atar

Alioune in Atar

Ich will nur ei paar Brote kaufen und ein paar Fotos in der Wüstenstadt Atar machen. Dann begegnen wir Alioune und alles wird einfacher.

Raptor erbeutet Flugente

Mal eben über ein paar Hütten fliegen und um Haaresbreite hätte ich diese Zeilen im Knast schreiben können. Doch statt Wasser und Brot essen wir Flugente.
Sicherheit in Mauretanien

Sicherheit in Mauretanien

Die Sicherheit in Mauretanien ist von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich. Das Auswärtige Amt rät von Reisen nach Mauretanien ab. Ich halte jedoch eine Reise, mit Ausnahme der Grenzgebiete zu Mali und Algerien, für vertretbar.
Mauretanien Wüste

Reise-Info Mauretanien

Stand: Januar 2015 Klima/Optimale Reisezeit Der größte Teil des Landes zählt zur Sahara und hat daher trockenes und heißes Wüstenklima fast ohne Niederschläge. Nur der südliche Teil entlang des Senegalflusses…