Marokko

Marokko

Nach unserer ersten Marokko-Reise 1991, damals mit einem roten Ford Transit ohne Allrad,  zieht es uns immer wieder mal her. Wir fühlen uns wohl in dem Königreich, hier finden wir die Freiheit die wir suchen. Freies campen ist in den weiten Gebieten südlich des Hohen Atlas problemlos möglich. Kein Wunder, Nomadentum ist die Wurzel der Gesellschaft und so ist es völlig normal, dass man irgendwo sein Zelt auf schlägt und bleibt. Die Marokkaner und ihre Politik sind Europa orientiert, daher kann man Marokko als tolerant und sicher bezeichnen. Auf jeder Reise entdecken wir neue Fotomotive, sei es im Atlasgebirge oder in den Randgebieten der Sahara. Für unseren GPS Offroad Reiseführer haben wir viele Pisten, vor allem im Süden Marokkos erkundet. Hier findest du unsere Erlebnisse und ausführliche Reise-Infos, die wir aktuell halten.

Fort der Fremdenlegionäre in Marokko

Fremdenlegion in Marokko

Aus reinem Zufall entdecken wir ein Fort in Marokko, deren Bauform auf ein Gebäude der Fremdenlegion schließen lässt (1903 - 1956).
Cirque de Jaffar - Marokko

Cirque de Jaffar

Es gibt das Gerücht, man könne nicht mehr durch die Schlucht des Cirque de Jaffar fahren. Doch es geht, wie der Film zeigt.
Marokko Steinwüste Offroad

Reise-Info Marokko

Stand: März 2014 Anreise Es gibt viele verschiedene Fährverbindungen von Europa nach Marokko. Von Spanien: Algéciras – Tanger oder Algéciras – Ceuta, Malaga – Melilla bzw. Nador und Alméria –…
Manon am Südpol

Tractor Girl Manon

Träume lassen sich realisieren Ich bin ja jemand der immer sagt: „Erfolg hängt nicht von Glück, sondern von Willenskraft, Durchhaltevermögen, Mut, Fleiß und anderen Faktoren ab, die man größtenteils selbst…
Thomas Friedrich

Thomas Friedrich in Marokko

Name: Thomas Friedrich Alter: 44 Jahre, verheiratet, zwei Kinder Geboren in: Euskirchen, Deutschland Thomas wuchs südlich von Bonn auf. Er lernte Agrarwissenschaften und machte sich bald selbständig als Bioprospektor für die…
Omar

Omar

Omar wuchs im Süden Marokkos als Nomade auf. Er besuchte nie eine Schule und arbeitet heute als Helfer auf einem Campingplatz
Postgebäude in Marokko

Marokko – Post: Kurz vor dem Platzen

Andere treten den Fernseher ein, Ich reihe einfach Buchstaben aneinander, denke dabei nicht viel an Political Correctness, der ein oder andere kassiert dabei auch mal eine Titulierung, die er sich verdient hat.

Marokko – Lustig: Aufenthalt verlängern

Unsere drei monatige Aufenthaltsgenehmigung nähert sich dem Ende. Es gibt die Möglichkeit, diese um maximal drei Monate zu verlängern. Im Reiseführer von Edith Kohlbach ist das Vorgehen halbwegs genau beschrieben:…
  • 1
  • 2