Warenkorb

𝗢𝗳𝗳𝗿𝗼𝗮𝗱 | 𝗧𝗿𝗮𝘃𝗲𝗹 | 𝗔𝗱𝘃𝗲𝗻𝘁𝘂𝗿𝗲
Real people, real adventure, real offroad. Come, have a trip with us!
Ready to go?
𝗳𝗼𝗹𝗹𝗼𝘄 𝘂𝘀 𝘁𝗼 𝗮 𝘀𝗰𝗲𝗻𝗶𝗰 𝘄𝗼𝗿𝗹𝗱

21.01.2022
Freue mich, wenn gleich der Duft von frisch gebackenem Apfelstrudel in der Luft liegt.
Rezept: https://pistenkuh.de/reisen/reisekueche/apfelstrudel/
Das Nudelholz gibt es als Kinderspielzeug im Spielwarenladen.


20.01.2022
Heute Morgen Sonnenaufgang und Monduntergang im Erg. Die ersten Sonnenstrahlen erzeugen einen schönen Schatten unseres 12M18 im Sand der gegenüberliegenden Düne. Ein paar Minuten später ist der Schatten zwar schärfer, aber auch schon soweit nach unten gewandert, dass das Bild nicht mehr funktioniert. Zudem ist der Mond weg.
Wir leben nicht nur offroad, sondern auch in einem gigantischen Fotostudio.


18.01.2022
Die größte Düne des Erg Zaher. Und das Ganze ist jetzt (fast) völlig spurlos. Eigentlich ist dieses Gebiet beliebt bei den Camel-Trekking Touranbieter. Ich denke, bald wird man hier am Abend in der Ferne wieder das Brüllen der Dromedare und die Trommeln der Karawanenführer am Lagerfeuer hören, an dem Touristen Hühnchen, Tajine und Minztee serviert bekommen.


18.01.2022
Im Sand angekommen. Wir werden ein paar Tage hier bleiben, absolute Ruhe.


17.01.2022
Die nächsten Tage wird es sandig. Heute auf dem Markt in Mhamid nochmal frisches Obst und Gemüse eingekauft und jetzt geht es ganz langsam in Richtung Erg Zaher.


15.01.2022
Heute mal kein Bild, sorry, dafür mal was aus der Postbox.
Total verrückt: Heute in meinem Postfach zwei Fragen. Jemand fragt, ob ich meine, dass man im Februar wieder nach Marokko mit dem Fahrzeug reisen kann und ein anderer fragt, ob und wann die deutsche Botschaft „Evakuierungsfähren“ für Touristen plant.
Was soll ich da antworten, ich weiß nichts. Ich denke, wer hier ist, bleibt hier. Wer woanders ist, bleibt woanders.


15.01.2022
Das Leben weit weg von der Stadt bedeutet auch, dass wir unsere Brötchen wieder selber backen (müssen).
Wie kriegt der Bäcker das eigentlich hin, dass die Brötchen bei ihm morgens fertig sind und nicht erst mittags?


14.01.2022
Wenn die Pisten enden und nur noch weite Schotterfelder vor uns liegen, sind wir angekommen.


13.01.2022
Heute morgen bei der Polizei in der Provinzhauptstadt. Unsere Aufenthaltserlaubnis ist um drei Monate bis Ende April verlängert.
Vor einer Woche hatten wir den Antrag gestellt.
Erforderlich wurde die Verlängerung, weil derzeit die Grenzen geschlossen sind und eine Ausreise aus Marokko nicht möglich ist. Wie lange die Grenzen geschlossen bleiben, weiß derzeit niemand.


 
12.01.2022
Eine Ruine im Sand. Muss schon eine Weile her sein, dass hier Menschen lebten, so abgetragen und runtergeschliffen die Mauerreste sind.
Morgen haben wir einen Termin in der Stadt, machen uns mal auf den Weg.

11.01.2022
Ein unberührtes Seitental, in dem es vor Jahren keine Piste gab und man sich seinen Weg irgendwie im Bachbett suchen musste.
Heute eine frisch geschobene Piste, aber für wen?
Für uns hätten sie sich den Aufwand an Arbeit und Kosten sparen können. Uns reicht 4×4 und 14.00


09.01.2022
„In den Bergen hängen wir alle ab, die etwas von uns wollen.“
Euch einen schönen Sonntag.marokko-drone-sarhro


08.01.2022
Der Steyr fühlt sich in Marokko – dank artgerechter Haltung – wohl.
Man merkt ihm die Freude an, mit der er über Gräben springt, mal einem Erdhörnchen hinterher jagt. Artgerechte Haltung ist ganz einfach:
Viel Kontakt zu den Bezugspersonen, ausreichend Bewegung, ein angemessener Ruheplatz, gute Pflege.


07.01.2022
Gestern beim Zahnarzt.
Lasst euch von dem Bild nicht erschrecken, das habe ich in Indien bei einem Straßenzahnarzt aufgenommen, weil ich in der marokkanischen Zahnarztpraxis nicht fotografiert habe.
Die Krone, für die vor sechs Tagen der Abdruck gemacht wurde, war innerhalb weniger Minuten eingebaut. Jetzt ist mir wieder egal, ob der Metzger mir Nacken von einer alten Milchkuh als Filetsteak vom Kalb verkauft, ich beiße es klein.


05.01.2022
Von meinem Chef geschenkt bekommen.
Ich denke, das wird ein schöner Abend. Ich verabschiede mich mal ins Wochenende. Dann bis Dienstag.
(Ich bin mein eigener Chef und ich bin ein guter Chef)


04.01.2022
Probieren ein paar holprige Pisten aus, deswegen waren wir ein paar Tage nicht online. 
Steyr fahren macht einfach Spaß.


01.01.2022
Der erste Tag im neuen Jahr endet, wie er seit Jahrtausenden der Menschheitsgeschichte endet: Menschen die sich lieben sitzen am Feuer, kochen aus Blättern einen Tee und backen Stockbrot.


31.12.2021 – 17:46
Der letzte Tag des Jahres. Für viele die Zeit für einen Rückblick, doch die Windschutzscheibe ist größer als der Rückspiegel. Wir freuen uns auf das, was vor uns liegt. Kaukasus mit dem Defender und Saudi-Arabien mit dem 12M18, um nur mal die großen Ziele hinter dem Horizont zu nennen. Sabine und ich freuen uns, wenn ihr 2022 unsere Reisen und Erlebnisse virtuell miterlebt.
Gerne möchte ich euch einen Wunsch fürs nächste Jahr mitgeben, den mir vor ein paar Tagen mein Reifenhändler schickte: „Steht im nächsten Jahr nicht soviel rum, sondern schruppt die Reifen runter.“
In diesem Sinne, euch einen super guten Rutsch hinein ins Jahr 2022.


30.12.2021 – 16:48
Heute beim Zahnarzt in Zagora. Mir ist gestern Abend ein Stück vom Backenzahn abgebrochen. Dachte, man könne mal eben mit einer Fächerscheibe mit 180iger Körnung den scharfen Grat abschleifen und dann mit Specialcement einen Radialflicken aufvulkanisieren, so wie man das von Löchern und Rissen im Reifen kennt.
Die Zahnärztin röntgt, schleift, macht Abdrucke und in 6 Tagen bekomme ich ein neues Teil-Gebiss. (Eine Krone über den Zahn, aber nicht aus Gummi). Der Preis: 80€ Krone (Metall, wahrscheinlich aus einer alten Fischdose gedengelt), 70€ Zahnarzt
Ich bin gespannt.
Jetzt für 6 Tage raus in die Einsamkeit und einfach nur Ruhe.


29.12.2021 – 17:43
Und der Tag geht auch zu Ende. Heute einige Seiten am Griechenland-Tourenbuch geschrieben, jetzt den Sundowner auf der Dachterrasse (Gin-Tonic-OSaft).
Euch einen schönen Abend. Genießt die warme Abendsonne.


28.12.2021 – 10:36
Einkaufen in Zagora. Nichts los in der Markthalle. Keine Touristen in den Cafes, Souvenirhändler sind jetzt eher Bettler als Händler und ziemlich wütend auf ihre Regierung, die die Grenzen für die Womo-Überwinterer geschlossen hält.


27.12.2021 – 16:11
Heute sind wir in Zagora. Natürlich besuchen wir unseren Freund Abdul in seiner Werkstatt.
Wir bringen unseren neuen Kalender für 2022 und Abdul kocht erstmal Tee.
Zum Schluss noch ein Selfie und dann geht es zum Wäsche waschen ins Camp. Morgen noch einkaufen und wieder raus aus der Stadt.


26.12.2021 – 15:46
Und auch an die Kuh wird Weihnachten gedacht. Nie im Stall, immer frei und artgerecht.


24.12.2021 – 9:07
Auf dem Rest Glut von gestern Abend heute Morgen noch den Kaffee gekocht.


23.12.2021 – 20:13
Abends am Lagerfeuer, windgeschützt in einer Felsnische. Mal was anderes als Sofa.


21.12.2021 – 10:09
Mal einen Kaffee zwischendurch auf unserer Terrasse.


20.12.2021 – 11:09
Nirgends spürt man minütliche Veränderung so stark wie hier, wo sich scheinbar Jahrtausende nichts verändert.
Unterwegs im Süden Marokkos.


19.12.2021 – 17:25
Heute den ganzen Tag mit dem lila-Defender im Wüstensand gespielt. CO2 neutral und lärmreduziert.


19.12.2021 – 11:52
Staubige Pisten – das Zuhause der Pistenkuh.


17.12.2021 – 18:14
Wir sitzen auf der Düne im warmen Sand, das Wochenende fängt schon mal gut an, auch wenn für Samstag (Vollmond) Wolken und Regen gemeldet sind. Vielleicht gibt es ja einen Regenbogen.
Zeigt mal eure Regenbogenbilder zur Inspiration und Motivation.
Schönes Wochenende euch allen.


15.12.2021 – 14:04
In der nächsten Oase ist heute Markttag. Werden uns dort versorgen, um wieder 9-12 Tage draußen zu sein, dort wo sich alle Spuren verlieren.


14.12.2021 – 12:20
Wieder auf der Piste.


13.12.2021 – 10:49
Zu dem Mondbild schreibe ich in den nächsten Tagen mal etwas länger zur „Entstehung“.
Der „Trick“ war eigentlich den Steyr in die Höhe zu bekommen, damit er aus dem Dunst und Staub der Sahara raus ist.
Und dann muss im Westen noch ein Berg sein, auf dem man steigen kann. (Sieht man auf dem Bild nicht).


09.12.2021 – 16:41
Wasser in einer Tiefe von etwa 6m.
Alles Wissen zum Thema „Wüstenreisen“ findest du hier: Desert Terrain


08.12.2021 – 8:57
Nur mal so: Die Stimmung heute in der Frühe im Süden Marokkos.


05.12.2021 – 16:36
Parke jetzt den Steyr nahe der Felswand, stelle den Klappstuhl in den Sand und genieße die Abendsonne.
Grüße aus Marokko.


04.12.2021
Nachmittagskaffee unter Palmen im Sand.
Und ein guter Platz für die Nacht.


03.12.2021
Tee trinken und dabei Neuigkeiten zur Familie, Viehherden und Investments austauschen.
Tee trinken und über Politik reden (derzeit schwierig).
Tee trinken und Empfehlungen, Wohlwollen und Unterstützung für die Zukunft zusichern.

Jetzt geht es mit neuen Infos wieder raus in den Sand.


02.12.2021

Frühstück in der Sonne.
Frisch gebackene Brötchen, Butter, Honig
Kaffee, geschäumte Milch und frisch gepresster Orangensaft.

Sekt, wie man es aus dem Büro kennt, gibts leider nicht.

Treffen in der Wüste Marokkos. Danke an Julian und Sima für die schöne Zeit.


01.12.2021

Schön, mal nicht alleine am Feuer zu sitzen.

Gleich kommt die Teekanne in die Glut und dann gibt es einen Minztee mit viel Zucker.

Marokko mit dem Pistentruck

This page has 5 comments

  1. Kerstin Strunz

    Liebe Sabine, lieber Burkhard,

    es freut mich ganz riesig dass euch der Weg über Social eingefallen ist, da kann ich öfter den „Geruch der großen weiten Welt“ genießen.
    Ich bin Jahrgang 1967 und lebe seit meiner Geburt im wunderschönen Elbflorenz und bin auch eine der Vertreterinnen die außer WhatsUp von dem ganzen „neumodischen Kram“ nichts wissen will. Ich schreibe tatsächlich noch analoge Urlaubskarten und zum Jahresende einen Stimmungsbericht des vergangenen Jahres.
    Ich wünsche euch für das neue Jahr 2022 weiterhin so tolle Touren, Optimismus und besonders viel Gesundheit. Schön, dass es euch gibt.
    Vielleicht interessiert euch der Film eines jungen Paares. Wir konnten die beiden vor Jahren bei der Premiere des Filmes in einem Kino kennenlernen- auch sehr inspirierend.
    https://herrlehmanns-weltreise.de/

    Euch alles Liebe, Kerstin

    • Matthias

      …dem ist nichts hinzuzufügen. Trifft auch meine Meinung…und tolle Idee mit der Seite!
      Den Neujahrswünschen schließe ich mich natürlich an!

      Eine Namensidee hätte ich auch: “nothing-else”

      Viele Grüße!

      Matthias

  2. Hauke

    Hallo ihr lieben Weltenbummler,
    vielen Dank für die Neuerung mit den aktuellen Fotos hier. Das gefällt mir sehr gut. Hier oben windet und regnet es die ganze Zeit, da fällt es mit einem Foto von Euch doch deutlich leichter sich das normale Leben jenseits dieser Tristesse vorzustellen. Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne Tour durch Marokko und alles Gute für das kommende Jahr.
    Ihr habt nach einem Namen für diese Seite gefragt. Spontan fällt mir da „neu“, „jetzt“, „aktuell“ oder halt auf Englisch ein.
    Viele Grüße, Hauke

  3. wallbaum

    HALLO IHR LIEBEN MAROKKO REISENDEN
    HERZLICHEN DANK FUER DIE SCHOENEN AUFNAHMEN
    FRAGE:IN WELCHER GEGEND (SEITENTAL)WURDEN DIE AUFNAHMEN VOM 9.1UND 11.1.22 GEMACHT
    ES GRUESST EUCH HERZLICH
    HORST WALLBAUM

    • Pistenkuh.de

      Im Jebl Sahro nordwestlich von Alnif.
      In unserem Marokko-Tourenbuch die Strecke ATA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.