einsame Offroad-Waldstrecke
Blog

Offroad – Karelien und Kola-Halbinsel

Manchmal ist eine Reiseplanung leicht, manchmal auch nicht.
Für unsere Sommertour trifft diesmal eher letzteres zu. Das fängt schon mit der Suche nach einer brauchbaren topografischen Karte an, sofern man den Anspruch hat, auch mal Offroad-Pisten zu erkunden, die nicht bei OSM verzeichnet sind.

Unsere Idee ist einfach: Von Mai bis September wollen wir in den Norden Europas, über Polen und die baltischen Staaten nach Russland. Ein paar schöne Bilder in St. Petersburg fotografieren und dann weiter in Richtung Norden nach Murmansk. Die autonome Republik Karelien durchfahren und unseren Weg durch die Tundra auf die Halbinsel Kola suchen. Lappland queren und über Schweden, evtl. Norwegen  zurück nach Deutschland.

Jetzt meine Frage und Bitte um Unterstützung:

Wer war schon mal mit dem Offroader oder Allrad-Expeditionsmobil in Polen, Baltikum, Karelien, Kola-Halbinsel, Lappland und kann uns Tipps geben?
Konkret suche ich Koordinaten von verlassenen Dörfern, Schiffsfriedhöfen, verfallene einsam stehende Kirchen, aufgegebene Industrieanlagen, in denen Geräte, Fahrzeuge, Gebäude etc. langsam von der Natur zurück erobert werden. Evtl. Kontakt zu lokalen Führer.
Desweiteren natürlich schöne Offroad Strecken, als Rundkurs oder Verbindungsstrecke. Als Offroad bezeichne ich alles was keinen Asphalt- oder Betonbelag hat. Schotterwege, Erdstraßen etc. zähle ich schon als „Offroad“.

Wer Lust hat, kann auch ein paar Bilder seiner Reise senden, (möglichst mindestens 2000 Pixel breit) auf denen man das „Offroad-Abenteuer“ spüren kann. Bilder und Infos an: info@pistenkuh.de

Oder die Infos einfach als Kommentar unten an diesen Beitrag anfügen. Also, wer Infos, Anregungen oder auch nur Ideen hat, her damit.

Die Fotos stelle ich dann irgendwie in einer Bildershow zusammen.

Wer Bilder und Infos nicht öffentlich machen möchte, uns aber damit unterstützen will, muss darauf in der E-Mail kurz hinweisen.

Ein paar Offroadbilder habe ich z.B. hier gefunden, man muss etwas runter scrollen:
http://reise-offroad-forum.de/viewtopic.php?f=31&p=3492

Dann packen wir mal Moskitonetze ein, ziehen Reifen mit MUD-Profil auf die Felgen und überprüfen die Sperren. Ich freue mich schon darauf.

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.