Warenkorb

Landweg nach Indien

Verkehr in Indien

Verkehr

Die Straße ist nicht nur Verkehrsfläche, sondern auch Lebensraum. Händler bauen hier ihre Stände auf, Frauen waschen Wäsche, Kühe liegen auf dem warmen Asphalt, Bauern dreschen Reis oder trocknen Früchte, Kinder spielen und der Verkehr fließt nebenbei.
Control your nervesManchmal sind die Straßen gut, mit wenig Verkehr, manchmal ist es so voll, besonders in den Städten, dass man meint, man führe durch einen Brei von Menschen, Tieren und Karren. Verkehrsregeln gibt es auf den ersten Blick keine. Jeder fährt so gut er kann und hupt dabei unaufhörlich, damit auch jeder weiß, dass da noch jemand unterwegs ist, der von Verkehrsregeln keine Ahnung hat. Wir machen es genauso. Rückspiegel und Blinker braucht man nicht. Zu Beginn sah es so aus, als würde folgende einfache Regel gelten:
Rechts abbiegen: Hupen und Gas geben.
Linksabbiegen: Hupen und Gas geben.
Überholen: Hupen und Gas geben.
Rote Ampel: Hupen und Gas geben.
Kuh auf der Straße: Hupen und Anhalten.
Frontal auf Moped zu: Hupen und Gas geben.

UnfallNach etwas mehr aus 3000 Kilometer haben wir festgestellt, die Regel ist etwas komplizierter. In 75% der Fälle gilt folgendes:
Hupenlautstärke plus Fahrzeuggröße in Klammern zum Quadrat mal Nervenstärke Quadrat dividiert durch Kastenzugehörigkeit gleich Vorfahrtskoeffizient.
Wer in der Schule nicht aufgepasst hat oder den Koeffizient nicht so schnell berechnen kann, oder im Zweifel ist, verhält sich wie folgt: Hupen und Gas geben.

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.