Warenkorb

Erfahrungen mit Expeditionsmobilausbauern

Schatzmeister4x4 – die Zirbenbox

Die “Zirbenbox” von Schatzmeister fällt durch ihr ungewöhnliches Design und mehr noch durch ungewöhnliche Materialien auf. 
Das Konzept findet sicher seine Anhänger und Käufer, aber nicht jeder Kunde ist zufrieden.
Ich bekam folgenden Link zu einem Video “zugespielt” und bin etwas entsetzt, das man so etwas wirklich ausliefert und an den Kunden übergibt. 
Aber eines habe ich auch gelernt, man sieht erstmal nur eine Seite der Medaillie, vielleicht ist die Firma bereit, eine Stellungnahme abzugeben, die ich hier ungekürzt ebenso veröffentlichen würde. Ich frage mal nach, vielleicht gibt es eine Reaktion, ich bleibe dran.

Hier ein Teil 3 der “Serie” zu Schatzmeister:

Gibt es jemanden mit ähnlichen oder ganz anderen Erfahrungen?

Nachtrag: Vor Gericht wurde ein bedingter Vergleich geschlossen:

 1.Der zwischen der Klägerin und der Beklagten abgeschlossene Vertrag über die Herstellung einer Zirbenbox wird aufgehoben. 

Zu diesem Beitrag gibt es eine Gegendarstellung der Firma Schatzmeister GmbH. Gegendarstellung

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

This article has 6 comments

  1. Thomas Würsten

    Ciao Burkhard
    Wir haben auch ne Zirbenbox, diese wurde letzten Sommer an uns übergeben. Meine Frau und ich haben Schatzmeisters komplett anders erlebt und wir sind nach wie vor begeistert von unserer Zirbenbox. Bemängelungen unsererseits wurden umgehend behoben und wir hatten beim Import in die Schweiz eine perfekte Unterstützung. Wir würden unsere Zirbenbox jederzeit wieder kaufen. Ich kenne die Verfasser des Videos nicht – aber wir haben während der Auftrags-/Bauphase unserer Box mehrere, zum Teil langjährige Zirbenboxbesitzer kennengelernt – solche Storys kamen uns dabei nicht zu Ohren. Hier muss etwas ganz fürchterlich schief gelaufen sein, aber wie Du schreibst, es ist nur eine Seite der Medaille…
    Liebe Grüsse und Danke für deine interessanten Beiträge
    Tom

  2. Klaus Pribernig

    Hallo Burkard!

    Auch ich bin Besitzer einer Zirbenbox, auch meine Box war nicht frei von Mängeln. Aber als ich die Mängel angesprochen habe wurden sie umgehend nachjustiert, und die Mängel behoben, teilweise besser als ich wollte :). Ich habe Christian Schatz als tollen und zu seinem Wort stehenden Menschen kennengelernt (eben ein gerader Michl). Auch sein Team ist sehr geradlinig und bemüht.
    Ich bin nun schon 3 Jahre mit meiner Box unterwegs und bin voll zufrieden damit, wir fühlen uns sehr wohl in unserer Schatzibox, allerdings steht sie auf einen Steyr 12m18 Namens Krümmel.
    Das Video finde ich spitzfindig und überzogen wie z.B : “da kann man ja mit jedem Schraubenzieher und Hammer die Schlösser aufknacken,” jo no na net, Ich glaube 80% der Schlösser würden nachgeben.
    Leider ist der Bericht sehr einseitig und man weiß ja nicht was bei den Beiden, Käufer und Verkäufer, vorgefallen ist, vielleicht äussern sich beide dazu.
    lese Deine Berichte sehr gerne
    lg Klaus von Krümmel on Tour

  3. F

    Die beiden in dem Video sind professionelle Schauspieler. Schaut mal bei Facebook Imagefabrik vom 14 Januar: “Der Auftrag lautete, die ellenlange Mängelliste eines 240k teuren Offroad-Reisemobils auf satirische Weise zu verfilmen”

    • Klaus

      Das habe ich mir gedacht, daß zumindest der Herr in den Videos kein MA der Firma Schatzmeister sein dürfte. Bei Personen wie die Frau in den Folgen freue ich mich in der Regel, wenn es die zu meinem Wettbewerb zieht ….
      Bei dem gut 6stelligen Preis, den allein das Oberaigner 6×6 Sprinter-Fahrgestell, das unter Kennern und Fachleuten der Materie nicht unkritisch gesehen wird, gekostet hat, stellt sich die Frage, inwieweit hier Kosten-Einsparpotentiale seitens der Firma Schatzmeister ausgelotet werden mußten, um gesamthaft unter 250 k zu bleiben. Oder verstehen sich die 240 k nur für die Zirbenbox ohne Fahrgestell? Dann ….

      Was an der Box bzw. deren Design (oder nicht sein) besonders sein soll, entzieht sich meinem Verstehen. Ebenso gut könnte man einen Bau-Container auf das Fahrgestell montieren. Auch den so speziellen Wandaufbau der Box finde ich nirgends beschrieben.

      Auch ich würde ungeachtet der Mängelliste als Unternehmen eine Unterlassungsklage gegen die Videos veranlassen. Das hat m. E. nichts mehr mit Satire gemein, sondern stellt eine Form professioneller Rufschädigung dar.

      Weiterhin findet sich anscheinend nirgends ein Hinweis auf die Käufer der ‘Zirbenbox’.
      Auch das ist m. E. nicht i. O..

      Nichtsdestotrotz scheint man dort Knete in Hülle und Fülle zu haben.

  4. derJack

    Ich habe, nach dem Artikel hier, die Videos dazu auf YT geschaut. Der männlicher Sprecher war etwas schwer zu ertragen – keine Ahnung was das sollte. Vermutlich nachgesprochene Antworten des Herstellers – etwas gewöhnungsbedürftig.
    Für mein Empfinden sind dort Dinge, von spitzfindig (Duschkopf hängt) bis schwer daneben (Fenster, Wassereinbruch, Tankentlüftung und vor allem das zul. GGw!) zu finden.
    Allein das Leergewicht ist schon fail.

    Insgesamt wundert es mich aber nicht. Da mir persönlich dazu ca. 100k fehlen und ich lieber selber baue – habe ich nur schlimmste Erfahrungen mit KfZ Werkstätten gemacht, die von fahrlässiger Dummheit / Inkompetenz bis Betrug reichen (4-stellig in Rechnung gestellt – keine Leistung erbracht).

    Ich glaube aber nicht einmal dass es auf die KfZ Branche beschränkt ist. Ich will nicht wissen, was im Bauwesen so los ist … #Köln und seine U-Bahn etc etc

    Aber das Problem deutete sich schon andern Orts an: Wenn man ein 150k + Produkt verkauft – dann liegt die Erwartungshaltung auch hoch.
    Wer als “Hersteller” auftritt, muss in der Lage sein (und das nicht nur juristisch) eine perfekte Endkontrolle zu liefern. Das ist nicht einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.