Kata Yaryk Pass im russischen Altai
Dangerous RoadRussland - Mongolei

Dangerous Road: Kata Yaryk Pass in Russland

Der Kata Yaryk Pass im russischen Altai gehört zu den gefährlichsten Straßen der Welt. Er stellt eine spannende Herausforderung für Offroader dar.

Der Kata Yaryk Pass, manchmal auch Katy-Yaryk-Pass oder auch Katu Yaryk Pass genannt, liegt in der Altai Republik in Russland. Er ist das Tor oder besser die Brücke ins Chulyshman Valley, einem Tal mit besonders mildem Klima im Altai Gebirge. Die Piste im Steilhang ist extrem und nur mit 4×4 Fahrzeugen zu schaffen. Auf durchgehend losem Schotter sind teilweise Abschnitte mit bis zu 35% Steigung zu bewältigen. Es gibt keine Randsicherung und oft ist die Offroadstrecke nur 3 Meter breit. Im Befahrungsjahr 2018 war im unteren Abschnitt ein Felsbrocken abgerutscht und verengte die Fahrbreite auf etwa 2,60 Meter.

Engstelle am Kata Yaryk Pass.

Engstelle am Kata Yaryk Pass. Für große Fahrzeuge ist die Engstelle schwierig. Auf der Beifahrerseite geht es mehrere 100 Meter in die Tiefe.

In der Literatur wird die Straße als eine der „gruseligsten“ Straßen der Welt bezeichnet. Auf der 3,5 Kilometer langen Passstrecke kann man seinen Allradler und seine Nerven auf die Probe stellen. In neun Haarnadelkurven müssen 800 Höhenmeter überwunden werden. Die Piste führt im Tal entlang des Chulyshman-Fluss bis zum südlichen Ende des Teleskoye-See. Immer wieder ergeben sich faszinierende Blicke auf Wasserfälle und schroffe Felsen, an denen sich die Piste anlehnt. Auf Kiesbänken am Fluss findet man  schöne Übernachtungsplätze, fürs abendliche Lagerfeuer gibt es reichlich angeschwemmtes Treibholz.

Steintürme, eine besondere Erosion, findet man im unteren Teil des Chulyshman Valley

Steintürme, eine besondere Erosion, findet man im unteren Teil des Chulyshman Valley

Im Jahr 1987 wurde der Bau der Strecke vom Chuysky-Trakt über den Katu Yaryk Pass ins Chulyshman Valley ausgeschrieben. Bis dahin konnte man nur per Pferd über einen Pfad durch die atemberaubend schöne Landschaft über das Ulagan Plateau ins Chulysman Tal kommen.
Zwei Jahre schoben Planierrauben Serpentinen in den Hang und verbreiterten die Piste zum Teleskoye See. Im Jahre 2001 wurde die Strecke über den Pass verbreitert, so dass sich in den Kehren zwei Fahrzeuge begegnen können.

Die Seen sind oft bis in den Sommer hinein zugefroren.

Die Seen sind oft bis in den Sommer hinein zugefroren.

Die Offroad Strecke ist nur in den Sommermonaten sicher zu befahren und selbst dann können Wetteränderungen mit Temperaturstürzen zu starken Schneefällen führen, sodass der Pass tagelang nicht passierbar ist. Ebenso können durch Regenfälle Gräben oder Felsabrutschungen entstehen. Als wir Anfang Juni die 4×4 Strecke befuhren, waren die Seen auf dem Ulagan-Plateau noch mit einer dünnen Eisschicht bezogen.

Die Passstrecke ist für Fahrzeuge mit mehr als 6 Tonnen Gesamtgewicht gesperrt. Sie sollte nur mit Allradfahrzeugen befahren werden. Nicht um sonst ist die Piste bei „Dangerous Roads of the world“ gelistet.

Blick auf die Serpentinen des Katy Yaryk Pass.

Blick auf die Serpentinen des Katy Yaryk Pass.

 

Werbung


Offroad Fahrtraining-DVD

Offroad Fahrtraining-DVD

Alles was man zu Offroad-Fahren wissen muss, findest du auf unserer DVD “Offroad Fahrtraining” in unserem Shop.

 

 

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

This article has 1 comment

  1. René Gaens

    Immer wieder sensationell, Teil eurer Touren sein zu können. Danke für das viele/geteilte Wissen!
    Hatte mir neulich euer 4×4-Fahrtrainingsvideo bestellt und war auch hier begeistert – seitdem ist mir das Thema Differential zu 99 % klar … 🙂
    Wünsche weiterhin gute, vor allem gesunde Reise! René

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.