Warenkorb

Rumänien

Start nach Rumänien – und die Polizei war auch schon da

Wir sind endlich auf dem Weg nach Rumänien. Gestern noch mit Freunden den Grill angeworfen und heute einen schönen Platz im Wald auf der deutschen Seite der Grenze zu Österreich gefunden. Das Waldgebiet sieht auf der Karte abgelegen aus, hätte gedacht, da findet uns nie jemand, doch das Schlafdach ist noch nicht aufgeklappt, da steht auch schon ein dunkler Opel Kombi hinter uns und der Fahrer weist sich als Polizist aus. Warum ist der so schnell hier? Wie geht so etwas? Ich weiß es nicht.
Jedenfalls sind unsere Karten auf der Hand schlecht, der Polizist hat alle Trümpfe in der Hand, aber das Spiel ist schnell beendet:
“Wo soll die Reise hingehen?” “Nach Rumänien.” “Da haben Sie sich hier ja einen schönen Platz im Wald ausgesucht. Ist bei den Temperaturen angenehmer als draußen auf dem Feld.” “Ja, mmh, möchten Sie die Ausweise sehen?” “Nein, ist nicht nötig, einen schönen Abend und eine ruhige Nacht.” Dann steigt er in seinen zivilen Kombi und ist so schnell verschwunden wie er gekommen ist.
Die Reise fängt schon mal gut an.


In unserem kleinen Shop findest du Karten und Bücher für die Planung deines eigenen Abenteuers in Rumänien.
Danke, dass du deine Reiseführer bei Pistenkuh kaufst.

“Zeigt mal, was ihr habt”, guckst du hier: Rumänien planen.

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

This article has 2 comments

  1. Futzipelz

    Das ist ja eine tolle Begegnung. So kann es weitergehen.

    Eine tolle Reise euch!

  2. Arnd Schubert

    wir fuhren nach drei Wochen Urlaub im Apuseni nach Hause und haben euch in Ungarn in der Gegenrichtung gesehen – gute Reise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.