Dieselfilter zugesetzt
Ägypten

Probleme mit dem Diesel

Wir sind wieder in Edfu, waren ein paar Tage in der arabischen Wüste zwischen Nil-Tal und Rotem Meer unterwegs und fahren weiter in den Sinai. Wir wollten zwar nicht nach Edfu, war aber der einzige Weg, den wir ohne Bewacher fahren konnten und dies auch nur, weil wir auf geheimen Kamelpfaden unterwegs waren.
Atemberaubende Wüstenlandschaft umgibt uns. Schwarze Tafelberge erheben sich im gelben Sand. Traumhaft! Wir sind weit draußen in der arabischen Wüste und suchen eine Verbindung zum Roten Meer.
Am nächsten Morgen hat unser Deutz keine Leistung mehr und 100 Meter später geht der Motor aus. Ausgerechnet hier, an der ungünstigsten Stelle, mitten im Nichts. Shit.

Separ-Filter

Separ-Filter zentrifugiert Dreck aus dem Diesel

Im Schauglas des Separ-Diesel-Filters sehe ich Wasser schwimmen und eine weiße Masse. Ich baue den Filter auseinander, schütte das Wasser weg und reinige das Filterelement von dem Schmier, der an Hammelfett erinnert.
Als ich den Tankdeckel öffne, trifft mich fast der Schlag, überall schwimmen Klumpen dieser weißen Masse auf dem Diesel. Den Diesel hatten wir vor ein paar Tagen in Qena getankt, aber bisher immer den Diesel aus dem zweiten Tank verfahren bis er leer war.
Ich ärgere mich über mich selbst, warum fahren wir von der Tankstelle weg, ohne den neuen Sprit direkt auszuprobieren, warum verlasse ich mich darauf, das ich Diesel kriege, der auch brennt. Shit.
Dieselfilter zusammenbauen, entlüften, starten. Der Motor läuft, der Ärger weicht der Spannung: Wie lange wird der Motor laufen, bis der nächste Klumpen den Filter verstopft? Ich rechne jeden Moment damit, doch das Problem trat nie wieder auf. Mittags gucke ich in den Tank, das Hammelfett hat sich scheinbar aufgelöst, nichts ist zu erkennen. Die Nacht war frisch, aber so kalt, dass Diesel ausflockt bestimmt nicht, oder?

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.