Terracab Expeditionsmobil auf Basis Mercedes 917A
Erfahrungen mit Expeditionsmobilausbauern

Erfahrungen mit Terracab

Terracab baut Expeditionsmobile auch auf gebrauchte Basisfahrzeuge aus Feuerwehr oder Militärbeständen. Die Wohnkoffer werden aus Aluminium gefertigt. Gabi und Frank haben sich auf Basis eines Mercedes 917A ein teilausgebautes Mobil fertigen lassen. Danke, dass sie ihre Erfahrungen hier teilen. 

Wir sind einige Jahre mit unserem heißgeliebten LT 40 unterwegs gewesen (der ist jetzt hoffentlich glücklich in Seattle) bevor wie uns im vorigen Jahr etwas größeres zugelegt haben. 917 Mercedes, unser Traum. Wir haben auch lange überlegt ob wir einen Shelter aufsetzen oder eine Kabine bauen lassen und wenn Kabine, wer soll es tun. Nachdem wir zwei Firmen auf Herz und Nieren geprüft hatten , fiel die Entscheidung letztes Jahr auf der Messe in Bad Kissingen auf die noch relativ junge Firma  “Terracab” in Poppenweiler bei Stuttgart. (natürlich nicht ganz ohne Empfehlung von Marc).
Wir wurden von Anfang an bestens beraten, uns wurde zugehört, unsere Wünsche wurden umgesetzt. Wir sind von der Arbeit dieses kleinen Teams absolut überzeugt.

Diese Arbeiten erledigte Terracab:

Wir ließen uns die Rohkabine bauen, dazu die Abtrennung für den Duschbereich mit integriertem Waschtisch und die Abtrennung für das Bett im Heck sowie alle Fenster und Türen. Dazu noch den Durchstieg zum Fahrerhaus, Zwischenrahmen ,Vierpunktlagerung und ein Podest mit Treppe.

Mit Freudentränen in den Augen und stolz geschwellter Brust fuhren wir Ende Oktober 2017 nach Hause.
Wir hatten noch reichlich Vorarbeiten in Eigenregie zu erledigen und die Zeit war knapp, da wir am 03.03. 2018 nach Mauretanien und Senegal auf Test Tour wollten. Nach dem zu erledigten “Eigenanteil” blieben für unseren Tischler noch zwei !!!!! Wochen übrig.

Tischlerei Jens Schubert

Und auch hier können wir nur lobende Worte schreiben. Er hat zugehört und alles so umgesetzt, wie wir es wollten. Er hat sich immer Zeit genommen wenn kurze Zwischenabsprachen anstanden und ging trotz des kleinen Zeitfensters auch auf Änderungswünsche ein. Und nachdem auf den Rüttelpisten in Mauretanien, in den Wüsten Marokkos und schlechten Straßen im Senegal auch noch alles gehalten hat, fällt mir beim besten Willen nichts zu meckern ein. (Tischlerei Jens Schubert , Hauptstr. 10 in 01609 Peritz).

Nach der Probefahrt mit Terracab in Mauretanien

Ein ausgeschlagenes Lager war der einzige Mangel und wurde in Poppenweiler auf der Rückreise schnell, unkompliziert und kostenlos ausgetauscht. Und da wir schon mal da waren wurde am Abend gleich noch gegrillt und in bester Gesellschaft die Reise ausgewertet. (Terra Cab, Ingo Peglow und Daniel Friese).
Vielleicht haben wir ja auch nur Glück gehabt, und wir hoffen auch, dass es so bleibt, und wir nicht in drei Jahren über Rahmenbruch und andere Katastrophen berichten.
Wir wünschen allen da draußen allzeit eine pannenfrei Reise und immer eine Handvoll Luft unter dem Differenzial.

Liebe Grüße
Frank und Gabi Wagner mit Paula

Hier die Webseite des Herstellers: https://www.terracab.de/

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.