Warenkorb

Blog

Bauanleitung zu Metallbausatz Land Rover Defender 110

Den Land Rover Defender zusammen zu bauen ist nicht so einfach wie es zunächst scheint. 
Maik hat uns von seinem Zusammenbau ein paar Bilder gesendet, die die Arbeit etwas erleichtern.

Obwohl der Bausatz eigentlich nur gesteckt wird und so zusammenhält, zeigt sich in der Montagepraxis, dass an den Rädern und Achsen evtl. ein kleiner Tropfen Sekundenkleber nötig ist. 
Des weiteren benötigt man eine kleine Feile, um den Grat der Laserschneidteile zu bearbeiten und gelegentlich einen kleinen Hammer.

Fangen wir mit den Rädern an.
Ein Rad besteht aus insgesamt vier Scheiben, die durch 12 Verbinder gehalten werden.

Das fertige Rad sieht dann so aus. Evtl. ist hier etwas Sekundenkleber erforderlich.

 

Als nächsten Schritt fertigen wir die Bodenplatte.

Als nächsten Schritt fertigen wir die Radkästen aus vier Einzelteilen

Ein relativ einfacher Schritt ist die Montage der beiden Sitzbänke und der Querversteifungen.

Es folgt die Montage des Kühlergrills, des Armaturenbretts und des Lenkrades. Durch Drehen des Armaturenbretts lässt sich der Land Rover als Links- oder Rechtslenker bauen.

Der nächste Schritt zeigt eine große Wirkung, wir montieren die Seitenteile, die Hecktüre und den Scheibenrahmen.

Aus vier Einzelteilen montieren wir das für den Defender typische Dach.

Aus drei Teilen stecken wir die Motorhaube zusammen.

Zum Schluss werden der Frontbügel, die Heckstoßstange, die Luftansaugung und die Räder montiert.

Und so präsentiert sich der Land Rover Defender 110 TD5 als Edelstahl-Schmuckstück.

 

Die Bauzeit beträgt je nach handwerklichem Geschick zwischen 4 und 6 Stunden.
Viel Spaß beim Bau deines Land Rover Defenders 110

Den Defender Metallbausatz gibt es hier: Defender Bausatz

Und für den, der lieber 2 Dimensional puzzelt, gibt es hier einen Land Rover Defender 110 TD4: Defender Puzzle

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.