Warenkorb

Blog

Das Buch für Wüstenfahrer – Desert Terrain

Ein Buch für Wüstenfahrer liegt endlich vor uns. Sieben Monate Arbeit stecken in dem 356 Seiten dicken Buch. Begonnen hat alles Mitte März 2020. Die Coronapandemie verbreitete sich wie ein Lauffeuer über den Erdball. Während wir auf der Rückreise aus Mali und Guinea waren, wurde unser Bewegungsraum immer weiter begrenzt, bis wir schließlich im Lockdown Marokkos völlig ausgebremst wurden. Um eventuell zwei bis drei Wochen zu überbrücken, fuhren wir in den Osten des Landes und suchten einen ruhigen, einsamen Platz in der Wüste. Das daraus für uns letztendlich acht Wochen Festsitzen am Rand des Atlasgebirges wurden, ahnten wir anfangs nicht. Heute fragt uns mancher, wie wir die 8 Wochen strengen Lockdown in Marokko überstanden haben, so ganz einsam an einem Fleck.

Hier verbrachten wir zwei Monate im Lockdown und hier wurden die Texte zum Buch für Wüstenfahrer geschrieben.

Nun, uns war schnell klar, wir müssen uns Aufgaben suchen. Uns Aufgaben stellen, die uns motivieren und Spaß bringen. Wir stöberten auf der Festplatte in unserem Ordner „Projekte und Ideen“ und kramten die Idee für einen Reise-Ratgeber oder ein Handbuch hervor, eine Idee, die wir schon einige Jahre im Kopf hatten.
„Irgendwann, wenn wir einmal ganz viel Zeit haben, schreiben wir ein Buch, in dem wir alle Erfahrungen aus unseren Offroad-Reisen und dem mobilen Leben zusammentragen und an Andere weitergeben.“

Vor lauter neuen Reisezielen, kamen wir lange Zeit nicht dazu, doch jetzt hatten wir Zeit und begannen mit einem Brainstorming für das neue Buch. Dabei stellte sich heraus, es sollte kein 1000 Seiten Buch werden, also haben wir das Thema konkreter eingegrenzt. Da lag es nahe, wenn man in der Wüste sitzt, sich in dieser zuhause fühlt, viele tausend Kilometer abseits von Pisten in ihr zurück gelegt und zudem eine Festplatte mit Bildern dabei hat, ein Buch für Wüstenfahrer zu schreiben.

So entstand in acht Wochen das Gerüst zu unserem Buch.

4×4 Expedition – Desert Terrain, das Buch für Wüstenfahrer

Mit dem eigenen Allrad-Fahrzeug weit in entlegene Wüstengebiete vorzudringen, vermittelt ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer, wer einmal die Faszination der Wüste erlebt hat, der kehrt immer wieder dorthin zurück.

4x4 Expedition durch den Erg

4×4 Expedition durch unberührte Sandlandschaft.

Doch diese extremen, lebensfeindlichen Wüsten der Erde zu bereisen, ist nicht so einfach möglich. Eine Wüstenexpedition bedarf Planung, Ausrüstung, Wissen und Können, damit die Reise ein unvergessliches Erlebnis wird und nicht in einer Katastrophe endet.

Unser Buch wendet sich an Einsteiger und jene, die erste Erfahrungen in Marokko oder Tunesien gesammelt haben und nun unberührte, kaum erkundete, weit abgelegene Wüstenlandschaften erfahren möchten.
Unsere Erfahrungen, die wir hier weitergeben, beruhen auf etwa 300.000 Wüstenkilometer. Inzwischen meiden wir die Hauptpisten, versuchen Wüsten auf unbekannten Routen zu durchqueren und dabei Landschaften zu entdecken, die kaum jemand zuvor gesehen hat. Trotz aller Erfahrung lernen wir immer noch dazu.
Das Buch für Wüstenfahrer soll nicht nur Wissen für die eigene Expeditionsplanung und -vorbereitung geben, sondern auch die Eigenarten der Wüsten durch Hintergründe und Besonderheiten näher bringen.
Konkrete Beschreibungen von Strecken und Expeditionszielen motivieren, das große Abenteuer “Wüste” anzugehen und im wahrsten Sinne zu erfahren.

Druckfrische Lektüre für Wüstenfahrer

Heute sind die Bücher aus der Druckerei geliefert worden, die Pandemie ist noch nicht ausgestanden, Wüstengebiete sind mit dem eigenen Allradler kaum zu erreichen, schlechte Zeiten, auch für Autoren und Verleger mit dem Schwerpunkt Offroad, Expedition und Abenteuer. Aber man muss auch mal mit wenig Wasser auskommen und einen Sturm aussitzen können.

Wobei, man kann ja schon mal planen und sich auf die nächste Wüstenreise vorbereiten.
Möge unser Buch dabei einen Nutzen bieten, die Vorfreude wecken und Spaß beim Lesen bereiten.

 

Das Buch für Wüstenfahrer „4×4 Expedition – Desert Terrain“ jetzt im Pistenkuh-Shop.

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

This article has 1 comment

  1. Kim Wincheringer

    Hallo Sabine & Burkhard,

    ich habe kürzlich euer neues Buch, bzw. Ratgeber “Desert- Terrain” erhalten und es mit Begeisterung gelesen.
    Die Fülle an Informationen, sowie Ratschlägen ist enorm und es ist bemerkenswert, wie detailiert im einzelnen auf die verschiedenen Themen eingegangen wird.
    Man merkt, auch anhand der Fotos/ Bilder und der Kommentare, wieviel selbst gemachte Erfahrung in diesem Ratgeber steckt.

    Eine hervorragende Basis für eine geplante Wüstenbefahrung.

    Vielen Dank für dafür!

    Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.