Warenkorb

Offroad Australien - Fraser Island
Australien

Offroad – Fraser Island

Auf Fraser Island sind nur Allradfahrzeuge erlaubt. An der Ostküste entlang kann man ca. 125 km fast ununterbrochen entlang des Sandstrandes fahren. Der Strand ist sehr fest, etwas aufpassen muss man bei den zahlreichen meist kleinen Flussdurchfahrten, die in den Ozean münden. Man bekommt beim Kauf des Permits eine Tide-Tabelle, den ersten Strandabschnitt von der Fähre bis Dilli-Village kann man nur bei Ebbe befahren (es gibt aber eine Alternativpiste) und die Flussdurchfahrt bei Elli Creek sollte man auch nur bei Ebbe befahren. Grundsätzlich fährt man am Strand entlang möglichst nicht zwei Stunden vor und nach der Flut.

Fähre und Campingplätze

Von Rainbow Beach kann man mit der Fähre nach Fraser Island übersetzen. Gebühr für die Fähre (Hin- u. Rückweg): 100 AUD, Permit für das Fahrzeug: 40 AUD für einen Monat, Campinggebühr ca. 5,50 pro Person/Nacht. Dies bezahlt man in dem Büro der Nationalparkbehörde in Rainbow Beach. Von der Nationalparkverwaltung gibt es drei Campingplätze (mit Duschen und Toiletten) auf der Insel (Central Station mitten im Regenwald, Dundubara an der Ostküste und Walhumba Creek an der Westküste) die man vorher buchen muss. Entlang der Ostküste gibt es ca. 20 ausgeschilderte Strandabschnitte, an denen man campen darf. Dafür ist keine Vorbuchung notwendig, es gibt aber auch keine Duschen/Toiletten). Trinkwasser gibt es bei der Polizeistation in Erong. Lebensmittel kann man auch in Erong kaufen, diese sind aber erheblich teurer als auf dem Festland. Das Gleiche gilt für Sprit, die letzte preiswerte Tankstelle ist kurz nach dem Abzweig vom Bruce-Highway nach Rainbow Beach. Oder in Gympie, wo man sich auch mit Lebensmittel eindecken kann.

In den Sommerferien (nach Weihnachten bis Ende Januar und über Ostern sollte man die Insel meiden, da viele Australier dann hier Urlaub machen.)
Schwimmen im Meer ist an der gesamten Ostküste wegen der starken Strömungen und der Haie verboten. Sehr schön zum Schwimmen eignet sich der Lake Mc Kenzie, mit kristallklarem Wasser.
Nach dem Besuch auf der Insel kann man sein Auto in Rainbow Beach abspritzen, incl. Unterbodenwäsche, 12 AUD.

Wir waren fast zwei Wochen auf der Insel unterwegs: Erlebnisbericht Fraser Island

Hauptsache unterwegs! Mit dem ersten Sonnenlicht aufwachen, nicht wissen, wem wir heute begegnen und wo wir abends ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.