Warenkorb

Blick zurück

Bergwerk wie vor 100 Jahren in Albanien

Zuerst dachte ich, hier wird ein Film gedreht wie der Erzabbau vor 100 Jahren statt fand. Doch die Arbeiter fördern heute unter eigentlich unmenschlichen Bedingungen Erz zu Tage. In den Stollen wird mit Presslufthammern das Gestein gebrochen und auf Loren geschaufelt, die von zwei Männern dann per Muskelkraft ans Tageslicht gezerrt werden. Vor dem Stolleneingang steht ein Stromgenerator, der für Licht im Bergwerk sorgt und ein Kompressor für die Druckluft der Hämmer.
Ich hätte gerne im Inneren fotografiert, auch gerne mal mit den Arbeitern gesprochen, aber ein Aufseher war nicht amüsiert über mein Vorhaben und erst recht nicht von Bildern. Später recherchierte ich, dass in dem Gebiet auch Erze illegal, unter Missachtung jeglicher Sicherheit für die Arbeitnehmer, gefördert werden.

Illegales? Bergwerk in Albanien

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.