Warenkorb

Allradmobil in der Wüste
Reisepartner gesucht

Für 2022: Russland – STAN – Mongolei – Iran

Wir möchten 2022 wieder zu einer längeren Reise aufbrechen, die uns über Russland und die STAN-Länder in die Mongolei führt. Besonders reizvoll wäre die Weiterreise über Tadschikistan, China (Transit) nach Pakistan und von dort (erneut) in den Iran. Unbedingt möchten wir nochmals in die Wüste Lut.
Unsere Idee ist, zumindest einzelne Abschnitte dieser Tour gemeinsam zu machen und die erforderlichen Vorbereitungen entsprechend abzustimmen.

Wir sind keine Reiseleiter, suchen nur Gleichgesinnte.

Über uns

Lisi & Martin aus Linz/Österreich, (63/65J) und immer noch voller Neugier. Wer möchte, kann sich auf unserer HP von unseren Reisen und unserer Einstellung dazu am besten ein Bild machen: www.stonestours.at

Unser Fahrzeug:

Bremach T-Rex mit Expeditionskabine
Baujahr 2010  ( Pistenkuh FZK 2 )

Reisezeitraum:

angedacht ist: Mai/Juni 2022 bis ca. Jänner 2023

Reisedauer: zwischen 6 Monaten und 9 Monaten (für die Gesamtstrecke)
Mitreisen für Streckenabschnitte – je nach Lust und Übereinstimmung
Anzahl der Fahrzeuge: 2 bis 3, Geländewagen bis kleinerer Lkw, jedoch mit Allrad und Offroad geeignet.

Wüstenaffinität wäre eine Gemeinsamkeit

Reisegeschwindigkeit auf guter Asphaltstraße ca. 100 km/h

Mailadresse: lima@stonestours.at

Wir freuen uns auf Eure Nachrichten.

Reisefreudige Grüße
Lisi & Martin

Burkhard Koch reiste im Alter von 15 Jahren mit dem Fahrrad und Schlafsack frei durch Deutschland. Die Reiseleidenschaft wurde perfektioniert. Heute reist er ständig mit seiner Frau Sabine und einem Allrad-Lkw. Burkhard Koch schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine.

This article has 1 comment

  1. Herbert Neurohr

    Hallo,
    wir, Elke 61, Apothekerin ab morgen in Rente und und ich, Herbert, 63 Ingenieur, ebenfalls schon aus dem Arbeitsleben ausgeschieden, suchen Partner oder eine sehr kleine Gruppe für Fernreisen. Gerne Südamerika, sehr gerne auch Russsland, Mongolei und über Iran zurück. Wir sind seit Jahren mit unserem Land Cruiser in Schlamm und Geröll unterwegs gewesen. Seit einigen Jahren haben wir einen Atego 4×4. Wollte den Ausbau selber machen. Arbeitsbedingt (selbständigkeit) hat es leider nicht geklappt. Bin dann wieder reumütig zu Ormocar die das dann übernommen haben. Seit einigen Jahren fertig. (Zu basteln is immer etwas). Jetzt wollen wir endlich weiter raus.
    Wenn wir in euer Konzept passen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freun.
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    Herbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.